Alle hier präsentierten Texte dienen ausschließlich der persönlichen Information. Sie stellen keine Beratung in Gesundheitsfragen dar und können diese in keinster Weise ersetzen. Suchen Sie daher bei Verdacht auf eine Erkrankung immer unverzüglich Ihren Arzt auf.

 

Orthesen

Achtung, diese Rubrik wurde am 14.08.2015 überarbeitet!

Was ist eine Orthese?

Eine Orthese ist eine Art Bandage für das Handgelenk und/oder die gesamte Hand. Die Orthese dient dazu, die Hand zu entlasten und kommt im Hinblick auf die Lunatummalazie meist dann zum Einsatz, wenn noch keine Operation erfolgt ist. Aber auch nach einer Operation kann oftmals auf eine Orthese zurückgegriffen werden.

Einige Orthopäden verschreiben einen Gips um die Hand ruhigzustellen, was aber viele Nachteile hat:

Meine Empfehlung ist, sie im Alltag zu tragen, wenn man leicht vergißt, seine Hand zu schonen (z.B. Einkaufen, Fahradfahren, Gartenarbeit) und sie sonst abzunehmen (z.B. beim fernsehn o.ä.) und die Hand immer wieder ohne Belastung bewegen. (auch hierbei gilt: vorher mit dem behandelnden Arzt absprechen!)

Orthesen sind im Sanitätshaus und teils auch in Apotheken oder sogar über das Internet erhältlich. Auf Rezept variiert der Zuzahlungsbetrag in etwa zwischen 0,00 und 40,00 Euro.

Wie sehen solche Orthesen aus, wie sind sie aufgebaut und wann kommt welche in Frage?

Durch die Recherche im WWW habe ich bisher 8 verschiedene Orthesen speziell für die Hand gefunden. Aber nicht jede ist für die Lunatummalazie geeignet bzw. nötig.

Übersicht der erhältlichen Orthesen:

BORT Arm- und Handgelenkstütze

BORT Arm- und Handgelenkstütze

Diese Handgelenkstütze hat eine lange Alu-Schiene ist 22 cm lang und verformbar. Die Bandage kann vollständig geöffnet werden und lässt sich mit Klettstreifen auf dem Handrücken verschließen. Sie verfügt über eine integrierte Schlupfhilfe für leichtes Anlegen auch bei einer eingeschränkten Greiffähigkeit.

Erhältlich ist dabei nur die Farbe "haut". Die Größe der Bandage richtet sich nach Umfang des Handgelenkes.

Die BORT Arm- und Handgelenkstütze findet bei folgenden Beschwerden/Behandlungen Anwendung:
Karpaltunnelsyndrom, Sehnenscheidenentzündungen, Rheuma, Zerrungen des Handgelenks und nach Abnahme von Gipsverbänden. Ruhigstellung des Handgelenks nach nichtknöchernen Verletzungen, Radialisnervlähmung.

BORT Handgelenkstütze

BORT Handgelenkstütze

Diese Hangelenkstütze ist vollständig zu öffnen und verfügt über einen Klettverschlussstreifen auf dem Handrücken. Des weiteren ist eine Schlupfhilfe für leichtes Anlegen, auch bei eingeschränkter Greiffähigkeit, sowie eine verformbare Alu-Schiene, 16 cm lang, integriert. Die Alu-Schiene befindet sich in einer extrem strapazierfähigen Nylon-Tasche.

Diese Orthese ist in den Farben "haut" sowie "blau/schwarz" und den Größen x-small bis x-large (Größe richtet sich nach Handgelenksumfang) erhältlich.

Die BORT Handgelenkstütze findet bei folgenden Beschwerden/Behandlungen Anwendung:
Karpaltunnelsyndrom, Sehnenscheidenentzündungen, Rheuma, Zerrungen des Handgelenks und nach Abnahme von Gipsverbänden. Ruhigstellung des Handgelenks nach nichtknöchernen Verletzungen, Radialisnervlähmung (Fallhand).

BORT Handgelenkstütze mit Alu-Schiene und Band

BORT Handgelenkstütze mit Alu-Schiene und Band

Diese Orthese ist mit der BORT Handgelenkstütze vergleichbar und unterscheidet sich hauptsächlich durch ein zusätzliches Band mit Klettverschluss, dass von außen um das Handgelenk und die Orthese selbst angelegt wird/werden kann. Die Handgelenkstütze ist vollständig mit Klettverschlussstreifen auf dem Handrücken zu öffnen. Es gibt eine integrierte Schlupfhilfe für leichtes Anlegen auch bei eingeschränkter Greiffähigkeit. Eine verformbare Alu-Schiene, 16 cm lang, die sich in einer extrem strapazierfähigen Nylon-Tasche befindet, sorgt für den nötigen Halt. Durch das zusätzliche Band um das Handgelenk wird weiterer Halt gegeben.

Erhältlich ist die Orthese in den Farben "haut" und "blau/scharz" und den Größen x-small bis x-large, die sich vom Umfang des Gelenkes herleiten lassen.

Bei folgenden Beschwerden/Behandlungen findet sie ihren Einsatz:
Karpaltunnelsyndrom, Sehnenscheidenentzündungen, Rheuma, Zerrungen des Handgelenks und nach Abnahme von Gipsverbänden. Ruhigstellung des Handgelenks nach nichtknöchernen Verletzungen, Radialisnervlähmung (Fallhand).

BORT ManuStabil®

BORT ManuStabil®

Diese Orthese stellt eine feste Handgelenkschiene, mit volarer und dorsaler Schiene dar. Die Schiene ist 25 cm lang. Bequemes und schnelles Verschließen ist durch spezielle Verschlussbänder, deren Enden einfach angeklettet werden, möglich.

In der Farbe "blau" und den Größen x-small bis x-large ist sie erhältlich. Die Größe richtet sich dabei nach Umfang des Handgelenkes.

Anwendung findet diese Orthese bei:
Karpaltunnelsyndrom, Sehnenscheidenentzündungen, Zerrungen des Handgelenks und nach Abnahme von Gipsverbänden. Ruhigstellung des Handgelenks nach knöchernen und nichtknöchernen Verletzungen, Radialisnervlähmung, Stabilisierung der Handwurzel.

Manutrain® Aktivbandage

Manutrain® Aktivbandage

ManuTrain ist eine Aktivbandage zur Stabilisation des Handgelenkes. Sie ist eine anatomisch formgestrickte Zweizugbandage zur Druckentlastung von Nerven/Gefäßen durch Pfeilerpelotten. Sie verfügt über Indikationsgerechte Funktions-Einstellung der Hand durch anpaßbaren Innenhandstab. Ein zusätzliches Klettband ermöglicht die Fixierung des Innenhandstabes. Ferner wird dadurch eine stärkere Stabilisation des Handgelenkes erreicht.

Erhältlich ist die Manutrain® Aktivbandage in 6 Größen und den Farben titan, schwarz, natur.

Für folgende Beschwerden/Behandlungen kann sie genutzt werden:
Arthralgien (degenerativ, rheumatisch, reaktiv), Tendovaginitis, Instabilitätsgefühl (z.B. bei federnder Elle), Posttraumatisch.

BORT ManuCarpal®-Orthese

BORT ManuCarpal®-Orthese

Bei der ManuCarpal®-Orthese handelt es sich um eine sehr leichte (ca. 100 g), unauffällige Schiene, die keine unerwünschte Kompression verursacht. Die volle Beweglichkeit der Finger bleibt erhalten. Die Innenseite kaschiert und ist daher angenehm zu tragen. Sie verfügt über einfache Korrekturmöglichkeiten durch den Gebrauch eines Heißluftföns bei 60° C und ist nach DBGM (Deutsches Gebrauchsmuster) waschbar.

Die Größen variieren von x-small bis xx-large und sie ist nur in der Farbe "haut" erhältlich.

Anwendung findet diese Orthese hauptsächlich bei:
Karpaltunnelsyndrom, Tendopathien, Ruhigstellung des Handgelenks.

BORT Volare Lagerungsschiene

BORT Volare Lagerungsschiene

Hierbei handelt es sich um eine extra leichte Lagerungsschiene für Handgelenk, Finger und Daumen. Formbare Metallstäbe mit weichem, haltbarem Schaumstoff bezogen sorgen für angenehme Tragbarkeit und den nötigen Halt. Sie ist Waschbar und ohne Werkzeuge sofort individuell anzupassen.

Erhältlich ist die BORT Volare Lagerungsschiene in den Farben "weiß" und "anthrazit" und den Größen small bis large. Die Größe richtet sich dabei nach der Breite der Hand.

Genutzt wird diese als Lagerungsschiene für Handgelenk, Finger und Daumen.

BORT ManuCarpal®-SOFT-Orthese

BORT ManuCarpal®-SOFT-Orthese

Dies ist eine individuell formbare Schiene, die mit weichem, atmungsaktivem Material abgepolstert ist. DIe Schiene verfügt über eine breite Fingerauflage und eine einfache Fixierung des Daumens. 4 Klettverschlüsse dienen zur großflächigen Fixierung.

Die BORT ManuCarpal®-SOFT-Orthese ist in der Farbe "blau" und den Größen small bis large, abhängig von der Handbreite, erhältlich.

Sie eignet sich besonders bei:
Karpaltunnelsyndrom, Ruhigstellung des Handgelenks nach Scaphoidfrakturen, Lagerung bei Tendovaginitis, Lymphangitis und postoperativ.

Weitere Orthesen, wie diese angepasst werden und was es noch Wissenswertes zum Thema gibt, erfahrt ihr in unserere Bildergallerie auf Facebook, einfach ein Bild anklicken (Ihr müsst nicht angemeldet sein dafür) und den Text rechts daneben lesen. Mit Tippen auf das Foto (vie Smartphone) oder aber mit Klick auf einen der auf dem Foto erscheinenden Pfeilen gelangt ihr direkt zum nächsten Bild. Viel Spaß:


 
Bis jetzt gab es keine Einträge

Auf zur Bildergallerie